Das Sinnesorgan INTERPRETATION

Aktualisiert: 26. Jan.

Die Interpretation ist ein unwiderstehlicher Reflex des Betrachters, sobald er dem künstlerischen Gegenstand begegnet. Sein Versuch, dem Ereignis, welches vor seinen Augen und Ohren stattfindet, Sinn und Bedeutung abzuringen, greift in das Geschehen oft genug derart ein, dass noch in seinem Auge oder besser Kopf ein Kunstwerk entsteht oder verschwindet. Dem könnte man als Künstler nur dann etwas abgewinnen, wenn man den Inhalt des Kunstwerkes in den Zusammenhang des Urteilsvermögens des Betrachters zu stellen bereit ist.

Ein wesentlicher Bestandteil künstlerischer Forschung besteht darin, das noch weitestgehend unerforschte Sinnesorgan "Interpretation des Zuschauers" als Reflex auf das Wahrgenommene, vollständig von vorgefertigten Interpretationen aus der Erscheinungswelt befreien.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Punkt ist, dass es auch für das Theater darum geht, sich mit der Digitalisierung der Gesellschaft auseinander zu setzen. Und das geht über die Abbildung des Vorgangs auf der Bühne natürlich weit h

So. Hier sind wir nun am Anfang des ersten grossen Teils meines Vortrages angelangt und ich muss Ihnen sagen, dass es gar nicht mehr lange hin ist und dann auch der schon zu Ende geht. Das geht heut